Aktuelle Informationen zur COVID-19 Pandemie und zum Verhalten beim Besuch unserer Praxis haben wir für Sie hier zusammengefasst.

Grippeschutzimpfung

Ab dem 10.10.2022 bieten wir Ihnen wieder die Möglichkeit der Grippeschutzimpfung (Influenza) an. Insbesondere in Zeiten der COVID-Pandemie ist diese zu empfehlen zur Vorbeugung von schweren Krankheitsverläufen. Die Empfehlungen der STIKO des RKI bleiben damit weiterhin bestehen.

Kann sich jeder bei uns Impfen lassen?

Wir halten uns beim Stellen der Impfindikation streng an die Vorgaben der Ständigen Impfkomission am Robert Koch Institut. Derzeit besthet eine Impfindikation für alle Personen über 60 Jahren, Schwangere ab dem 2. Trimenon (individuell ab dem 1. Trimenon), Personen die aufgrund von Vorerkrankungen ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf haben. Zudem besteht eine Impfindikation für Bewohner von Alten- und Pflegeheimen, sowie z.B. aus beruflicher Indikation bei Personen die im Gesundheitswesen arbeiten oder, wenn Sie selber pflegender Angehöriger sind.

Kann ich die Influenza-IMpfung zusammen mit der COVID-Impfung erhalten?

Eine simultane Influenza sowie COVID-(Booster)-Impfung ist möglich. Diese wird dann an zwei verschiedenen Gliedmaßen durchgeführt.

Wie kann ich einen Impftermin vereinbaren?

Eine Influenza-Impfung ist ab dem 10.10.2022 jederzeit zu unseren regulären Sprechzeiten möglich. Sie brauchen keinen Impftermin vereinbaren. Sollten Sie doch eien Termin wünschen, so können Sie diesen telefonisch vereinbaren.

Bitte beachten Sie: Impfterminafragen per E-Mail können wir derzeit nicht beantworten.